Frei wie der Wind-Das Musical

Die (wirklich wahre) Geschichte der Gebrüder Lilienthal

eine Produktion der Musik- und Kunstschule Havelland und die Städtische Musikschule Rathenow

Frei wie der Wind Musical Zoltan TomborEine Hommage an die Gebrüder Lilienthal, insbesondere an den tollkühneren von beiden, Otto Lilienthal.
Die Geschichte der Brüder wird erzählt in einigen historischen Szenen, im Vordergrund steht aber die Geschichte von zwei Schutzengeln, deren Schicksal mit dem der Brüder eng verbunden ist. Die Engel im Himmel sorgen für das kosmische Gleichgewicht und bringen durch ihren Chorgesang Harmonie in die Welt. Aber das wichtigste im Leben eines Schutzengels ist der Schützling, ein Mensch, dem sie zugeteilt werden nach einer harten Ausbildung. Das Stück behandelt viele Aspekte des Lebens der Brüder, ihre Ideen und Utopien, die Gründung einer eigenen Dampfmaschinenfabrik in Berlin und immer wieder die Erforschung des Vogelflugs bis zum tragischen Absturz Ottos 1896. Aber es geht um mehr: Wofür nutzt der Mensch den wissenschaftlichen Fortschritt? Welche Verantwortung tragen wir? Und warum gibt es so viel Leid und Krieg in der Welt, warum können wir nicht an Frieden und Liebe glauben

Uraufführung am 11.9.2016 im Kulturzentrum Rathenow

Buch, Songtexte & Musik: Niels Fölster
Gesangscoach: Veronika Fölster
Choreografie: Marie-Jo Friske
Maske: Karna Bree
Kostümbild: Katrin Fritze
Historische Kostüme: Kerstin Junge, Elena Hildebrandt, Natalia Lorenz
Einstudierung Jugendorchester: Helgo Belinski, Johannes Kölbel, Annette Lapschies
Licht: Max Willmes
Ton: Florian Kempin, mmt veranstaltungstechnik
Bühnenbild, Videoprogrammierung, Lichtdesign: Zoltan Tombor
Musikalische Leitung & Produktionsleitung: Niels Fölster
Regie: Claus Stahnke, Niels Fölster

Fotos © Juliane Lindner

otto-final016 otto-final007 otto-final-271 otto-final-264 otto-final-234 otto-fin-227 otto-fin-206 otto-fin-181 otto vorab-4 FwdW Spürst du den Rhythmus klein otto vorab-3 otto vorab-2 FwdW Titelfoto 1 klein